Aus unserem Ibiza-Blog:

Cala Nova

Cala Nova

  23. October 2017

Nach einer herrlichen Fahrt durch ursprüngliche ibizenkische Landschaft oder zu Fuß vom benachbarten Ferienort Es Caná kommen Sie an den großen sichelförmigen, flach ins Wasser abfallenden Sandstrand der Cala Nova mit kristallklarem, seichtem Wasser. Die Umgebung ist wild und naturbelassen, links von der Bucht liegt ein kleiner pinienbestandener Hügel, der zu Spaziergängen einlädt. Sehr beliebt bei den bisher wenigen Wellenreitern der Insel. Inmitten eines dichten Waldes aus phönizischer liegt dieser Strand mit seinem feinkörnigen, goldgelben Sand und transparenten Wasser. Die natürliche Umgebung konnte hier gut ergalten werden. Obwohl die Atmosphäre friedlich und ruhig ist,wird der Strand dennoch gut besucht.Es stehen Ihnen zahlreiche Serviceleistungen zur Verfügunge,unter anderem mehrere Restaurants und Strandlokale. Bevor Sie Sich ins kúhle Nassbegeben, achten Sie und bedingt auf die gefahranzeigenden Flaggen der Wasserwacht,da diese Bucht regelmässig starken Strömungen und Ostwinden ausgesetzt ist.

Ausmaße: 250 m Länge und 30 m Breite.

Windausrichtung: Südost.

Beschaffenheit (Boden): leicht bräunlicher feiner Natursand.

Meeresboden: Sand mit ein paar Felsenzonen. Mittlere, leicht zunehmende Tiefe.


Tags:

Beach Restaurant Beaches

Share:

Weitere Ibiza Storys