Aus unserem Ibiza-Blog:

Goldener Oktober auf Ibiza – und „The last chance to dance!”

image

Goldener Oktober auf Ibiza – und „The last chance to dance!”

  3. Oktober 2022

Der Oktober ist einer der schönsten Monate auf der Insel. Sowohl wettertechnisch als auch partytechnisch gibt es zum Ende der Saison noch einiges zu erleben. Die ersten Regengüsse nach den langen trockenen Sommermonaten verwandeln die Natur wieder zu einem grünen Meer und lassen sie wieder aufblühen. Man kann eine außergewöhnliche Tierwelt beobachten zum Beispiel die Flamingos in Salinas oder im Meer gibt es viele Delfine zu der Zeit. Ende August landen die ersten Rosaflamingos auf ihrem Weg von Südfrankreich nach Afrika in den Salinen. Einige legen nur einen Zwischenstopp auf Ibiza ein und bleiben bis Oktober. Rund 300 bis 400 überwintern aber im Parque Natural de Ses Salines, dem 2001 zum Naturschutzgebiet erklärten Areal zwischen Flughafen, Cap des Falco und den Stränden Platja d’es Cavallet sowie Platja de ses Salines. Sie bleiben bis April. Mit Temperaturen von um die 20-25° Grad Celcius kann man im Oktober die Sonne noch super am Strand genießen. Und das Meer hat auch immer noch angenehm erfrischende Temperaturen um ein kurzes Bad zu genießen.

Die Sonnenuntergänge sind im Oktober spektakulär! Ein sehr intensives Farbspiel zeigt sich dann im Westen der Insel rund um den magischen Felsen Es Vedrá. Die Spiegelungen in den Wolken, besonders wenn es etwas bewölkt ist, tauchen manchmal die komplette Insel in ein traumhaftes Abendrot.

Nach dem Sonnenuntergang ist es im Oktober noch lange nicht vorbei auf Ibiza. Bis Mitte Oktober veranstaltet die Clubszene ihre großen Closing-Partys mit spektakulären Shows und den weltbesten Dj´s. Größen wie David Ghuetta, Fatboy Slim, The Chemical Brothers, Nicole Moudaber, Joseph Capriati oder Solomun werden die Ibiza Saison 2022 in den Clubs zu einem wundervollen Ende bringen. Genaue Daten findet Ihr in unserem Blog „Partykalender Closingpartys Ibiza“.

 

“ THE LAST CHANCE TO DANCE ” Der Bora Bora Beach Club Ibiza schließt!

Der älteste und berühmteste Beachclub auf Ibiza in Playa dén Bossa hat diese Saison mit seiner Partyreihe „The last chance to dance“ angekündigt, dass es leider die letzte Saison des Beachclubs sein wird. Eine traurige Nachricht am 15. Oktober schließt der Kultclub nach 40 Jahren endgültig seine Pforten. Über die Gründe für das Aus des Clubs lasse sich bisher nur spekulieren. Die „Diario de Ibiza“ weist aber auf eine Neuentwicklung in der Gegend von Playa dén Bossa hin. „Die umfassende Transformation des Gebiets begann vor einem Jahrzent und der Bora Bora-Komplex, der es seit 40 Jahren versteht, sich an die Zeit anzupassen, schließt sich dieser Transformation an“, sagte das Management des Clubs.

Das Bora Bora wurde 1982 von Florentino Arzuaga eröffnet und war damals das erste Restaurant auf der Insel mit Musik das dadurch zu einem Beachclub wurde. Der gesamte Komplex umfasst fast hundert Wohnungen mit einem Swimmingpool, einen Beachclub mit zweihundert Metern Strand, eine verglaste Diskothek sowie mehrere Geschäfte und Restaurants.

Im Laufe seiner Geschichte wurde der Nachtclub in die Liste der hundert besten Clubs der Welt aufgenommen, und so bekannte Dj´s wie Marco Carola, Claptone, Erik Morillo, David Morales, Todd Terry und Danny Tenaglia haben hier gespielt. Legendäre ungezwungene Partys am Strand mit sexy tanzenden Mädchen im Tanga, Ibiza-Feeling pur, dafür war das Bora Bora Ibiza bekannt und geliebt. Wir dürfen gespannt sein was im Jahr 2023 daraus wird…

Am 15. Oktober 2022 ab 14 Uhr wird es eine letzte Closing-Party im Bora Bora „End of an Era!“ geben! Party 40 Stunden Non-Stop im Beach Club + Disco + Pool All in one!

Tags:

Beachclub Ibiza Bora Bora Ibiza Closing Party Ibiza 2022 Closingpartys end of season goldener oktober Ibiza Insel last chance to dance nightclub october Oktober party Playa den Bossa sonnenuntergang strand Sunset

Share:

Weitere Ibiza Storys