Aus unserem Ibiza-Blog:

Shopping in Ibiza – Designer, traditionell oder mainstream?

image

Shopping in Ibiza – Designer, traditionell oder mainstream?

  18. December 2018

Ibiza steht nicht nur für seine wundervollen Strände, die ausgiebigen Partys oder die grandiose Kulinarik. Es lässt sich auch wunderbar auf der mega vielseitigen Insel shoppen. Ob der Besuch in den kleinen, einzigartigen Boutiquen der Altstadt, den traditionellen Hippiemärkten oder den großen kommerziellen Einkaufszentren bietet die Insel für jedes Shoppingherz das Richtige.

Die wohl beliebteste Shoppingmöglichkeit für die Touristen auf Ibiza ist das La Sirena, eine große Shopping-Kette, welche sich mit einer Vielzahl an Shops und größeren Einkaufszentren auf der Insel verteilt finden lässt. Dabei bieten die La Sirena Einkaufszentren viele bekannte Marken, wie z.B. Adidas, Guess, Diesel, Desigual und viele mehr. Ob für Sport oder Alltag, hier findet garantiert jeder etwas. Das Sortiment beläuft sich von Bekleidung über Schuhe bis hin zu Accessoires. Vor allem auch Beachwear, Handtücher und Souvenirs gibt es zu Genüge. Die rund 25 Shops befinden sich in Ibiza-Stadt, an der Playa d´en Bossa, Santa Eulalia und San Antonio. Neben La Sirena haben auch zahlreiche internationale Modeketten wie Zara, Mango, Pull & Bear, Bershka und Stradivarius Ihren Platz auf Ibiza gefunden. Zum Unterwäsche und Bikinishopping laden Stores wie die italienische Modekette Calzedonia, Intimissimi und Tezenis ein. Diese lassen sich beispielsweise in Ibiza Stadt bzw. am Hafen finden. Auch der bekannte brasilianische Flip Flop-Hersteller Havaianas darf auf der Sonneninsel nicht fehlen. Zu entdecken ist der kleine Shop in Ibiza-Stadt.

Neben den großen Geschäften und Marken-Stores bietet Ibiza auch Merchandising-Shops der bekannten Clubs. Nicht nur für Fans der Clubszene auf Ibiza lohnt sich ein Besuch in die Stores der legendären & exklusiven Clubs wie dem Ushuaia, Pacha, Amnesia oder DC10. Diese bieten neben stylischen Shirts und Pullovern auch Accessoires und Taschen an. Der Ushuaia-Store befindet sich z.B. direkt am Eingang des gleichnamigen Hotels und auch in Ibiza Stadt. So auch der Pacha Shop, welche nahe des Hafens zu finden ist. Der Amnesia-Store ist im gleichnamigen Club zwischen Ibiza-Stadt und San Antonio und einen DC10-Shop gibt es am Playa d´en Bossa.

Wer es extravagant und glamourös liebt geht in die exklusiven Boutiquen im Sporthafen Marina bzw. in die Shoppingarea des Marina Botafoch. Hier befinden sich erlesene Geschäfte wie das Blue Ibiza by Elena Estaun mit einer exklusiven Auswahl an Boho-Kleidern, besonderen Accessoires, hübschen Taschen und vielen kleinen Schätzen. Das Arias bietet eine Anzahl internationaler Luxus-Designermarken für Sie und Ihn u.a. Ainea, Celina und Valentino. Hervorzuheben ist auch das auf Luxusbekleidung spezialisierte Geschäft der italienischen Marke Ermanno Scervino.

Eine weitere nennenswerte Boutique der Luxusmode auf Ibiza ist D.Lain  mit seiner chicen Boho-Mode für den Strand und der zahlreichen glamourösen Auswahl an Beachwear von Tuniken, Kleidern, Kaftanen und Kurtas aus den hochwertigsten Stoffen.

Das Modegeschäft Charo Ruiz bietet weltweit angesehene Mode aus feinen Stoffen und edlem Design in Handarbeit gefertigt. Charo Ruiz befindet sich wie auch Reina & Roses in Santa Eulalia. Reina & Roses bietet unverwechselbare ibizenkische Mode im Boho-Style. Ob für Strand oder eine Partynacht, mit der Mode der Designerin Brigitte Fussy, welche auf auf Bali hergestellt wird liegt Frau mit einem faible für Originelles goldrichtig.

Auch die Boutique tomtom in Eivissa bietet luxuriöse Kleidung aus Seide und Satin in einem besonders einzigartigem Ibiza-Style.

Wer gerne Vintage shoppt und ein Auge für das Besonderes hat wird in folgenden Geschäften garantiert fündig: Einzigartige Mode für einzigartige Menschen bietet der Vintage-Shop Holala auf Ibiza. Seit 40 Jahren bieten sie hier Vintagestücke und recycelte, aufgewertete  Kleidung an.

Auch das kleine Geschäft Vintage – Icons & Echoes in einer versteckten kleinen Straße in Santa Eulalia bietet neue als auch gebrauchte Kleidung und Accessoires von früher und heute, für alle die einen gewagten und überraschenden Auftritt lieben.

Zu den ältesten Fashion-Shops auf Ibiza gehört Vicente Ganesha, in seinem kleinen Laden werden außergewöhnliche Kleidungsstücke von antik bis modern verkauft. Neben frohen Farben und natürlichen Stoffen gibt es hier auch Schuhe und Dekoartikel in besonderem Stil zu kaufen, selbst Weltstars lassen sich einen Bummel in diesem traditionsreichen Shop und eine Begegnung mit Ganesha selbst nicht entgehen.

Neben den zahlreichen Luxus-Boutiquen und Vintage-Shops lohnt es sich während einem Urlaub auf Ibiza auf jeden Fall auch die traditionellen Floh- und Hippiemärkte zu besuchen. Das Kunsthandwerk auf Ibiza hat eine traditionsreiche Geschichte, beginnend in den 60er Jahren als zahlreiche Künstler, Architekten und Modeschöpfer auf die Insel kamen um Ihre kreative Freiheit auszuleben. All dies spiegelt sich auf den heutigen Märkten der Insel noch immer wieder.

Einer der größten und bekanntesten Märkte ist der Hippiemarkt Las Dalias, welcher nicht nur während der Hauptsaison immer Samstags in San Carlos stattfindet. Oder der Hippiemarkt Punta Arabi, welcher Mittwochs in Es Cana geöffnet hat. Dort entdeckt man Kostbarkeiten wie selbstgenähte Mode, in Handarbeit angefertigte Schmuckstücke oder Accessoires aus Leder und andere edlen Stoffen, als auch Dekoartikel als Erinnerungsstücke an das bezaubernde Ibiza. Mit bis zu 500 Ständen, Live-Musik und farbenfrohem Geschehen ziehen die beiden größten & ältesten Hippiemärkte Ibizas jährlich tausende von Menschen an um sich der typischen Flower-Power-Atmosphäre hinzugeben. Neben den beiden großen Hippiemärkten bietet die Insel weitere zahlreiche kleinere Märkte mit selbst hergestellten Waren und Lebensmitteln aus ökologischem Eigenanbau der Insulaner. Einer dieser Flohmärkte für Einheimische ist der Markt in San Jordi, welcher Samstags auf dem Gelände des San Jordi Hipodromo stattfindet und für alle zugänglich ist.  Der Eco-Market von Sant Josep bietet neben Köstlichkeiten aus ökologischem und natürlichem Anbau, absolut umweltfreundlich hergestellte Lebensmittel auch selbstgemachtes Kunsthandwerk von Taschen bis hin zu von Einheimischen hergestellten Sandalen, Körben und Insel-typischen Souvenirs.

Nicht zu unterschätzen sind die kleinen Läden vor allem in der Altstadt Ibizas in denen Ibizenkische Spezialitäten angeboten werden. Eine Spezialität ist das “Sal de Ibiza” welches zu 100 % aus Meersalz besteht und direkt auf der Insel hergestellt wird. Die Stores sind in Santa Eulalia und San Jose zu finden.

La Casita Ibicenca bietet traditionelle einheimische Produkte und ist im alten Hafenviertel von Ibiza-Stadt zu finden. Die Produkte sind zu 100 % einheimisch und qualitativ hochwertig. Der kleine Shop bietet unter anderem “Sal de Ibiza”, den aus ibizenkischen Kräutern hergestellten Kräuterlikör “Hierbas”, den aromatischen ibizenkischen Gin “LAW” sowie das Insel-eigene Bier “isleña” und vieles mehr.

Wer die Öko-Qualität liebt und auch im Urlaub nicht missen möchte ist bei Pachamama in San Antonio im richtigen Geschäft. Hier finden sich Bio-Lebensmittel, welche direkt auf der Insel hergestellt/angebaut wurden und auf ökologische Art & Weise, nämlich ohne jeglichen Verpackungsabfall, verkauft werden. Das Sortiment reicht von Pasta, Hülsenfrüchten, Tees, Obst und Gemüse bis hin zu natürlich hergestellten Kosmetikartikeln.

Dieser Blogpost bildet nur einen kleinen Teil der Geschäfte, Läden und Märkte auf Ibiza ab, welche das Shoppingerlebnis auf der Insel so vielfältig und besonders machen. Darüber hinaus gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Die Auswahl in allen Bereichen ist groß und auf Ibiza lässt sich für jeden etwas finden. Egal ob beim Bummeln durch die Altstadt mit den süßen kleinen Shops, den Designerläden oder auf den bunten Hippiemärkten.

Tags:

einkaufen shopping shopping ibiza

Share:

Weitere Ibiza Storys